Psychomotorikkurs

Psychomotorik ohne Eltern, 1 x wöchentlich / 45 Minuten

 

 

Psychomotorik (für Kinder ab 3-7 Jahren)

Das Ziel der Psychomotorik ist es, die Eigentätigkeit des Kindes zu fördern,es zum selbstständigem Handeln anzuregen, durch Erfahrungen in der Gruppe zu einer Erweiterung seiner Handlungskompetenz und Kommunikationsfähigkeit beizutragen.

Zu den Inhalten der Psychomotorik zählen:

- Körpererfahrung/ Selbsterfahrung, Stärkung der ICH- Kompetenz

- Materialerfahrung , Stärkung der SACH- Kompetenz

- Sozialerfahrungen, Stärkung der SOZIAL- Kompetenz

Die Bewegung stärkt die körperliche und emotionale Entwicklung. In der Psychomotorik wird individuell am einzelnen Kind, seinem Lerntempo und seinen Stärken angesetzt. Nur wer seine Umgebung ausreichend wahrnehmen kann, kann sich auch in ihr bewegen, neue Erfahrungen sammeln und lernen. 

Deshalb spielt bei der Bewegungsförderung auch die Wahrnehmung eine wichtige Rolle. Spielerisch können alle Sinne gefördert werden.

Denn Kinder nehmen Sinneseindrücke mit dem ganzen Körper wahr, sie drücken ihre Gefühle in Bewegung aus.

Bewegung bedeutet somit ,, Fort- Schritt`` für die gesamte Entwicklung des Kindes. 

weitere Informationen:

Sieben Einheiten immer Donnerstags von 17:00- 17:45  jeweils

45 Minuten an folgenden Tagen: 

7.6.2018, 14.6.2018, 21.6.2018, 28.6.2018, 5.7.2018, 12.7.2018 und 19.7.2018 

Der Kursbeitrag liegt bei 70€

Anmeldung unter Kontakt