Einführung in die Psychomotorik

Fussspuren Stuttgart - Elternoase und Spielraum für Kinder.

Termine:                                 Freitag,  24. Januar 2020,         09:00-15:30 Uhr

                                             Freitag, 14. Februar 2020,   09:00-15:30 Uhr

                                             Freitag, 06. März 2020,        09:00-15:30 Uhr

                                             Freitag, 27. März 2020,        09:00-15:30 Uhr

                                             Freitag, 24. April 2020,         09:00-15:30 Uhr

                                             Freitag, 08. Mai 2020,          09:00-15:30 Uhr

                                             Freitag, 19. Juni 2020,         09:00-15:30 Uhr

                                             Freitag, 03. Juli  2020,         09:00-15:30 Uhr

                                             Freitag, 17. Juli 2020,          09:00-15:30 Uhr

Referentin:                          Izdehar Abdalla, Erzieherin, Mototherapeutin/   Motopädin, Psychomotorikerin, Fachkraft für pädagogische Frühförderung

Ort:                                      Praxis für Mototherapie und Psychomotorik 

Izdehar Abdalla

                                             Fußspuren „Spielraum für Bewegung“ 

                                             Fenchelstraße 9 

                                             70619 Stuttgart 

                                             Am Haus stehen begrenzt Parkplätze zur    

                                             Verfügung

Besonderheiten:                Bitte in bequemer, sportlicher Kleidung kommen.

TeilnehmerInnenzahl:        10 Personen

Kosten:                                115€, inklusive Arbeitsmaterial, 

                                            kleiner Snack und Getränke 

Zum anmelden klicke hier Kontakt 

 

 

 

 

 

 

  

 

Ziel/ Inhalt:

Kinder, die vor Freude hüpfen, jauchzen und johlen, sich vor lauter Lachen auf dem Boden wälzen und sich dabei den Bauch halten, die bei Anstrengung die lustigste Zungengymnastik demonstrieren, die vor Begeisterung in die Luft springen oder durch den Raum rennen. Kinder, die hemmungslos weinen, wenn sie traurig sind, oder vor Aufregung nervös auf der Stelle treten.

All diese Kinder haben eines gemeinsam: Sie zeigen uns mit ihrem ganzen Körper, was sie gerade bewegt.Genau das ist es, was mit dem Begriff „Psychomotorik“ ausgedrückt wird.In dieser Fortbildung werden psychomotorische Spiel- und Handlungsräume vermittelt, durch die das Selbstkonzept des Kindes gestärkt wird.Im Vordergrund stehen altersgerechte, vielseitige psychomotorische Spiele, ebenso wie Übungsformen zur Wahrnehmungs- und Koordinationsförderung. Spiele mit Alltagsmaterialien - mit und ohne Ball, Tanzspiele und vieles mehr, lassen die Fortbildung zu einem tollen und spannenden Erlebnis werden. Außerdem werden Wahrnehmungsstörungen vorgestellt und Hilfen für den pädagogischen Alltag erarbeitet.